Falsche Liebe

Hallo. Es ist euch sicher bekannt, dass man sich meistens in den "schlechten" Jungen verliebt. In den, der anscheinend mit fast jedem Weib schon was hatte. In den, der raucht, zu viel trinkt und etwas mit Drogen am Hut hat. Man weiß, dass er nicht gut für einen ist. Die Freunde sagen, man hat was besseres verdient, aber man findet diese Person einfach zu interessant, um es zu beenden. Wenn man es dann versucht, braucht er sowieso nur eine süße Nachricht zu schreiben, oder einem einen ungewollten aber doch gewollten Kuss aufzudrücken. Es ist fast wie in einem Teufelskreis. Nur nicht ganz so negativ. Er sagt, er hätte sich geändert und man glaubt es auch, doch tief im Inneren wissen wir dass er lügt. Ich denke jeder hatte schoneinmal Erfahrungen mit so einer Person, und wenn es nur Gefühle waren wovon diese Person nichts wusste, wir kennen alle unseren geliebten 'bad boy'. -meinegedankenundgefuehle

26.1.15 19:49, kommentieren

Werbung


Die Gesellschaft

Hallo.

Ein Thema , über dass ich stundenlang reden bzw. diskutieren kann, ist die Gesellschaft. Es gibt mehrere Dinge die mich besonders wütend machen.

Beispielsweise verstehe ich nicht, wie man das Idealbild der Frau so extrem zerstören kann. Die ganzen Jugendlichen, auch meine Freundinnen, glauben dass man nur hübsch sein kann, wenn man dünn ist. Und mit dünn ist heutzutage nicht mehr eine Katy Perry gemeint, die in den Medien als sehr kurvig dargestellt wird, sondern eine size zero. Wenn man kein thigh gap hat, hat man dicke Beine. Schön ist der Bauch nur dann, wenn man die Hüftknochen sehen kann. Die Schulterblätter sollten auch zu sehen sein, und Rippen sowieso. Was um alles in der Welt ist daran schön? Was ist toll daran, so dürr zu sein, dass man nicht mehr erkennt dass diese Person eine Frau ist.

Früher waren die idealen Modelmaße 90-60-90, aber mal im Ernst, welcher Designer würde heute noch solch eine Frau für seine Shows holen.

Wir leben in einer Welt wo Jennifer Lawrence als kräftig bezeichnet wird. Es heißt "sie steht zu ihren Kurven da sie gerne Junk Food isst". Komisch dass diese Frau eine Traumfigur hat. Marylin Monroe wäre im Jahre 2015 eine wie Karl Lagerfeld sich wahrscheinlich ausdrücken würde, "fette" Frau. Wie konnte es nur so weit kommen?

Die Gesellschaft sagt "sei du selbst". Dann ist man so wie man sein will, doch dann kommt die Gesellschaft mit "nein, nicht so". Wer sind diese Menschen die sagen was man anziehen darf und was nicht, wie man seine Haare färben darf und wie nicht, was für eine Figur man haben darf und welche nicht, wer schön ist und wer nicht. Sind es die Medien? Die Designer? Die ganzen Top Models? oder wer?

Ich bin vor gut einem halben Jahr auf diese Real Beauty Campaign von Dove gestoßen. Diese Kampagne ist eine tolle Idee. Guckt euch auf youtube einfach videos von ´dovedeutsch´ an, oder klickt auf diesen Link:     https://www.youtube.com/watch?v=bN0AuIl40ZM

 

Ich finde, dass es so nicht weitergehen kann, da die ganze Sache krank ist. Doch leider kann man daran nichts, oder nicht viel ändern.

-meinnamespieltkeinerolle

18.1.15 20:06, kommentieren